Home-Office in einer Promotionagentur

Ein Lagebericht

 

Angesichts der weiter zunehmenden Corona-Fälle und der flächendeckenden Schließungen von Restaurants, Schulen, Geschäften etc. hat sich auch ST-PROMOTIONS aus Hamburg dazu entschlossen sich mit seinen Mitarbeitern ins Home-Office zurückzuziehen, denn die Corona-Krise wird auch im Medienbunker an der Feldstraße sehr ernst genommen.

Seit mehr als einer Woche wird die Arbeit von zu Hause aus organisiert, um ST-PROMOTIONS weiterhin auf Erfolgskurs zu halten und das bisherige Fazit ist doch positiv.

Schon vor den offiziell angeordneten Schließungen war dem ganzen Team klar, wie ernst die Lage ist, daher wurden sofort ein Krisenmeeting einberufen, um alle mit dem Home-Office Thema zu konfrontieren.

Die ersten Maßnahmen wurden getroffen, Telefone wurden umgeleitet und sämtliche Home-Office Helfer wie Laptops wurden mit nach Hause genommen.

Durch die schon existente Vernetzung bei ST-PROMOTIONS gab es kaum Komplikationen und rasch wurde jede Wohnung zu einer kleinen Schaltzentrale umfunktioniert.

Laura Piechutta, die seit zwei Jahren bei in der Hamburger Promotionagentur arbeitet, beschreibt die außergewöhnliche Lage mit folgenden Worten: „Der ST-PROMOTIONS Standort jetzt eben das Home-Office“. Diese positive Einstellung spiegelt sich auch in den täglichen Video-Meetings wider, wo tagesrelevante Themen in diversen Konferenzen besprochen werden.

Jeder Mitarbeiter hat somit einen kleinen Teil der Promotionagentur mit nach Hause genommen, denn auch wenn die Corona-Krise schon leider viele Institutionen lahmlegt hat, lässt sich das ST-PROMOTIONS nicht unterkriegen und arbeitet weiterhin mit der gewohnten Professionalität mit ihren Kunden an neuen Konzepten und Ideen zusammen.

Doch nichtsdestotrotz stellt sich die Frage: „kann man auch im Home-Office produktiv sein?“ Die Antwort auf diese Frage wird vom gesamten Team mit einem selbstbewussten „Ja, auf jeden Fall“ beantwortet.

Dafür hat jeder Mitarbeiter so seine kleinen Tricks um sich den Herausforderungen zu stellen und das Prokrastinationsmonster fern zu halten.

Lisa Persiel, normalerweise die gute Seele im Büro, nimmt gerne die Arbeit mit auf ihren Balkon um trotz der Umstände beim Arbeiten die Sonnenstrahlen zu genießen.

Dennis, der erst seit einem Monat ein fester Bestandteil von ST-PROMOTIONS ist, hat im Handumdrehen sein kleines Home-Studio in ein kleines Home-Office umdekoriert, wo vorher ein Synthesizer stand, steht jetzt der Laptop aus dem Büro in der Feldstraße.

Somit hat jeder Mitarbeiter seine Tipps und Tricks wie man das Home-Office so produktiv wie möglich gestaltet und sich trotzdem in seinen vier Wänden beim Arbeiten wohl fühlt.

Abschließend wünscht das Team allen das nötige Durchhaltevermögen und vor allem Gesundheit in dieser schwierigen Zeit.

Foto von cottonbro von Pexels

 

Teilen Sie diesen Beitrag