Im direkten Kontakt mit der Zielgruppe

Positive Haltung zeigen

 

 

Konsumenten befinden sich aufgrund der aktuellen Lage in einem mentalen Ausnahmezustand, der zwischen Angst und Hoffnung schwankt. Aktuell liegen wir in einem Übergang in die Phase des vorsichtigen Neustarts, der sich dadurch auszeichnet, dass die Zielgruppen bereit sind für aktive und positive Kommunikation. Genau hier können Promotionagenturen Marken unterstützen. Für die Markenführung gilt es derzeit sehr sensibel zu agieren.  Normalität zu kommunizieren und die gleichen Marketing- und Kommunikationskampagnen zu fahren wie bisher, kann schnell unangemessen und unangebracht wirken.

Messen und Großveranstaltungen sind abgesagt, bei Verkostungen in Supermärkten ist auf die Befindlichkeiten der Zielgruppe zu achten und natürlich sind die überall empfohlenen Abstandsregeln einzuhalten. Generell werden die Gewohnheiten in dieser Zeit komplett umgestellt. Unternehmen sind gefragt, jetzt Stellung zu beziehen und positiv Haltung zu zeigen. Was bislang eher eine theoretische Diskussion war, wird jetzt zur handfesten Herausforderung: Zeigt die Marke, dass sie auf die Krise angemessen reagieren kann? Und vor allem wie kommt die Botschaft bei der Zielgruppe an?

Zwei Beispiele die die Umstellungen illustrieren: Volkswagen setzt seine 3D-Drucker dazu ein, ab jetzt statt Modellprototypen Bauteile für Beatmungsmaschinen zu produzieren. H&M hat bei seinen Fabrikanten in Asien Atemschutzmasken geordert. Die Unternehmen zeigen beispielhaft: Marken können in der aktuellen Krisensituation für die Gesellschaft Hilfestellungen leisten, um dem Gefühl der Destabilisierung entgegenzuwirken.

Auch wir, als bundesweit agierende Promotionagentur haben uns  den neuen Herausforderungen gestellt und  Konzepte und Strategien entwickelt und uns hier vor allem die Frage gestellt, wie ein jetzt immer wichtiger werdender persönlicher Kontakt eine positive Message kommunizieren kann. Alle erwarten, dass die Neuerungen, die aus der Krise folgen, wie beispielsweise der Focus auf Hygiene, Abstandsregeln, Mundschutz, etc., nun selbstverständlich in das Leben mit einbezogen werden – also auch in allen Formen des Marketings.

Eine besonders gute Zeit für Marken sich zu präsentieren und zu zeigen, dass die Verantwortlichen die Zielgruppe verstehen, die Wünsche und Bedürfnisse aufgreifen und sie positiv den Weg in die Zukunft begleiten. Ein möglicher Aufhänger neuer Konzepte könnte also die viel diskutierte Mundschutzpflicht sein. Dieses Thema bietet bereits einen guten Ansatz, um allen Beteiligten als innovativer und positiver Begleiter zur Seite zu stehen.

Zusammen mit Ihnen gehen wir gern sofort in Kreativmeetings an die Arbeit, um mit passenden Field-Marketing Kampagnen für ihre Marke punktgenau live gehen zu können.

Sprechen Sie uns an!

Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Teilen Sie diesen Beitrag