Tipps für ein erfolgreiches Marketing am POS

Der Einsatz von Promotern am Point of Sale ist von zentraler Bedeutung für erfolgreiche Handels- und Markenkommunikation. Da die Promoter direkt mit den potenziellen Kunden interagieren, repräsentieren  sie die Marke vor Ort, vermitteln die Leidenschaft für das Produkt und tragen so zur Umsatzsteigerung des Einzelhändlers bei.

Die Aufgaben der Promoter reichen von der Produktdemonstration über die Angebotspflege bis hin zur Bestandssicherung und der Nachbestellung. Letzten Endes stehen die Promoter als Markenbotschafter vor Ort dafür ein, die  Strategien des Trade Marketings in der Praxis umzusetzen. Daher gilt es genaue Vorgaben für die Arbeit der Promoter zu definieren. Fundierte Schulungsunterlagen, Rollenspiele und interaktive Quiz helfen dabei dem Promoter einen genauen Fahrplan über die durchzuführenden Aktivitäten an die Hand zu geben.
Die eingesetzten Promoter müssen wissen, welche Maßnahme wie greifen soll und welche Priorität jede einzelne Maßnahme  hat. Unterschiedliche Einzelhandelsformen können unterschiedliche  Aktivitätsformen erfordern und dies muss sich auch in den klar strukturierten Briefings und Vorbereitung niederschlagen.

Die Bereitstellung von messbaren Kennzahlen und Zielen tragen zusätzlich zur Motivation der eingesetzten Teams bei und ermöglichen es zudem die Effektivität der Maßnahmen zu bewerten.

Mit POS-Aktionen lassen sich ebenfalls Marktforschungsaspekte untersuchen, da mittels der erfassten Daten und  der dokumentierenden Fotos der Aktionen sowohl die Situation der eigenen Marke am POS als auch die der Mitbewerber beleuchtet werden kann. Diese authentischen und unverfälschten Informationen können von den Marketingverantwortlichen genutzt werden, um die eigene Strategie zu justieren.

Viele Marketingabteilungen lassen sich von Promotionagenturen beraten, die über innovative Tools verfügen, um eine hohe Qualität und Effizienz in der Umsetzung der gewählten Marketingstrategie zu gewährleisten. Mit durchdachten Softwarelösungen ist es diesen Agenturen beispielsweise möglich optimale Routen zu errechnen oder auch ein simultanes Monitoring von Storechecks und In-Store Aktivitäten vorzunehmen. Der Einsatz innovativer Technologien hilft, Aktivitäten zu standardisieren, die Produktivität zu erhöhen und die Effizienz zu steigern.

Mit allen beschriebenen Maßnahmen wird die Leistungsbewertung einer Handelsmarketingstrategie klarer und der daraus folgende Optimierungsprozess vereinfacht.

Möchten Sie mehr über effektive Verkaufsförderungsmöglichkeiten erfahren? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

 

Teilen Sie diesen Beitrag